Heidrun Otto

„Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache.“

Theodor Fontane

Heidrun Otto

Staatlich anerkannte Logopädin
Pädagogin

 

Beruflicher Werdegang

  • 1987-1993 Pädagogikstudium mit Fachhochschulabschluss Bereich Primarstufe, Universität Potsdam
  • 1993-1996 Ausbildung zur staatlich geprüften Logopädin in Osnabrück
  • 1996 Angestelltentätigkeit in der Neurologie Spandau
  • 1996-1999 Angestelltentätigkeit im Sozialpädiatrischen Zentrum Potsdam
  • 1996-1999 parallele Honorartätigkeit als Logopädin in der Logopädischen Praxis Am Roseneck
  • seit 1999 Niederlassung in der eigenen Logopädischen Praxis mit eigener Therapietätigkeit, Praxismanagement und Lehr- und Fortbildungstätigkeit

Therapieschwerpunkte

  • Frühkindliche Störungen der Nahrungsaufnahme
  • Spezifische Sprachentwicklungsstörungen / late talker
  • Stottern
  • Stimmstörungen
  • Myofunktionelle Störungen
  • Verbale Entwicklungsdyspraxien

Fortbildungen und Qualifikationen

  • Myofunktionelle Therapie“ 1995 A. Kittel
  • „Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter“ 1996 S. Renk
  • „Heidelberger Marshak-Interaktionsmethode“ 1995 U. Franke
  • „Theorie und Therapie des Stotterns“ 1997 A. Starke
  • „Therapie stotternder Kinder“ 1997 L. Larsson
  • „Ganzheitliche Diagnostik und Therapie bei LRS“ 2000 S. Galonska
  • „Dysphagie: Diagnostik, Therapie und Management State of the Art Modul I” 2004 R. N.Müller-Busch
  • „Dysgrammatismus – Möglichkeiten & Methoden“ 2000 J. Siegmüller
  • „Neue Wege in der Therapie von Spracherwerbsstörungen“ 2004 T. Hüttner
  • „Dysgrammatismus II – Vertiefungsseminar“ 2004 J. Siegmüller
  • „Praxisseminar Prosodie“ 2007 H. Dohrs
  • „Praxisseminar Dysgrammatismus“ 2007 H. Dohrs
  • „Desensibilisierungsintervention und Modifikationstechniken“ 2007 H. Zückner
  • „AAUS – die Analyse unflüssigen Sprechens“ 2007 H. Zückner
  • „Ein Kopf-zwei Sprachen, Mehrsprachigkeit in Forschung und Therapie“ 2008 Tracy…
  • „Teilleistungsstörungen differenziert wahrnehmen“ 2009, W.Nutt
  • „Kindliche Lese- und Rechtschreibstörungen erkennen und behandeln“ J.Siegmüller / B.von der Heide
  • Lemo
  • Zertifizierung zur Fachtherapeutin Stottern (ivs) 2010 ivs
  • Zertifizierung zum Trainingsleiter Heidelberger Elterntraining 2010
  • „Sprachtherapeutische Frühförderung bei Kindern mit Down-Syndrom“ 2011, Dr. B.Giel
  • „Stimmtherapie nach Phonochirurgie“ 2012, Dr.Wohlt
  • „Morphologie-Therapie nach PLAN“ 2012, J.Schwytay
  • „Variables Lesen“ Dipl.-Psych. S.Lenz, 2013
  • „Mini-Kids – Theorie, Diagnostik und Therapie kindlichen Stotterns“ Dr. P.Sandrieser, 2013
  • „Lidcombe-Programm zur Behandlung frühkindlichen Stotterns“, Dr. Chr.Lattermann, B.Freerk, 2014
  • „Syntax-Therapie mit PLAN“, J. Schwytay, 2015
  • „Palin Parent Child Interaction Therapy: Ein Therapiekonzept f. stotternde Vorschulkinder und ihre Eltern“, Dr. C.Iven & Dr.B.Hansen, 2016
  • Rezertifizierung „Zertifizierte Stottertherapeutin (ivs)“, 2016
  • Zertifikat: „Sprachreich“-Trainerin für die Schulung von Erzieherinnen/Erziehern, 2017
  • „Kindliche Dysphagien – Theorie, Diagnostik, Therapie“, B. Genz, 2017
  • „Therapie mit TOLGS bei verbaler Entwicklungsdyspraxie“, I.Wurzer, 2018
  • „Praxisbausteine der Therapie mit stotternden Kindern“, Dr. C. Iven & Dr. B. Hansen, 2018

Eigene Lehr- und Vortragstätigkeiten, Coachings

  • Elternseminare für Eltern von stotternden Vorschul- und Schulkindern in der Praxis Am Roseneck                
  • Kanutour für Stotternde Jugendliche mit workshops            
  • Individuelles Stimmtraining für Call-Center-Agenten für O2 in Teltow und Bremen
  • Fortbildungen im Tempelhofer Forum für Erzieherinnen,
  • Tagespflegepersonen & Interessierte, Berlin
  • Fortbildung für Nestlè: Zusammenhang von frühen Ess- &
  • Trinkstörungen und späteren Sprachentwicklungsstörungen, Potsdam
  • Fortbildungen für Kitas und Ärzteteams in den Bereichen Sprachentwicklung und Stottern
  • Elternthemenabende in Kitas und in eigener Praxis zu Themen von Sprachentwicklung
  • Jährliche Informationsabende in der Praxis am Welttag des Stotterns

Aktuelle Aktivitäten

  • Regelmäßige Fortbildungstätigkeiten: Praxis-Info-Abende, Ärztefortbildungen, Elternthemenabende in Kitas etc.
  • Arbeit im Qualitätszirkel Stottern
  • Fachberatung für Therapeuten für die Bundesvereinigung Stottern und Selbsthilfe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Schließen